A Nightmare In Germany

Wann: 11.11.2017
Wo: 44892 Bochum (Deutschland)
Strasse: Haupstrasse 200
Genre: Hardcore Techno, Industrial Hardcore, Hard House, Frenchcore, Terror, Terrorcore ...
Preis: VVK 27,99 €

Am 11.11 wird es laut, wenn Freddy wieder Einzug in das Matrix in Bochum hält. Doch Freddy kommt nicht alleine und hat über 30 Internationale Acts im Gepäck, diese geben euch 10 Stunden lang 100% Live Hardcore Power.

Bands:
Partyraiser, Paul Elstak, Re-Style, D-Fence, Tensor & Re-Direction, Masters of Noise, DRS, SRB, Gabba Front Berlin, Emphaser, Mc Da Mouth of Madness, F.Noize, Andy The Core, Hatred, Darkcontroller, Corruptive Chaos, TerrorClown, Sandy Warez, Vandal!sm, Detest, Hardbouncer, Sei2ure, Stolen Cult, Bartoch

Weitere Infos:
Festivalticker: A Nightmare In Germany
Website: A Nightmare In Germany

Honky Tonk Wismar

Wann: 11.11.2017
Wo: 23966 Wismar (Deutschland)
Genre: Pop, Reggae, Folk, Cover, Jazz, Acoustic Rock, Soul, Rock, Celtic Folk Rock, Fun Metal, Rockabilly, 60er
Preis: VVK 13 € | AK 15 €

Endlich - am 11. November ist ein Jahr langen Wartens vorüber und die Liebhaber von handgemachter Livemusik können sich auf einen Abend der ganz besonderen Art freuen. Von Pop bis Beat und Rock'n'Roll ist von allem was dabei. Also nicht länger zögern und den Termin dick im Kalender notieren.

Bands:
Stormbirds, Jackbeat, Markus Funke, Larkin, HarnSteiN, Biggs B Sonic, Jamstreet, Colour The Sky, Blackwood Band, Nyabinghia, Seefeldt, Sydney Ellis Quartett

Weitere Infos:
Festivalticker: Honky Tonk Wismar
Website: Honky Tonk Wismar

Al Ras Bluegrass Festival

Wann: 11.11.2017
Wo: 08100 Mollet del Valles (Spanien)
Strasse: Plaça Prat de la Riba 6
Genre: Bluegrass, Folk

Die 16. Ausgabe des Al Ras Bluegrass & Old Time Festival findet am 11. November im Markt von Mollet del Valles/Spanien statt.

Bands:
Toni Giménez, Howdy, Michael J. Miles, Jake Schepps & Round Window, Th' Booty Hunters

Weitere Infos:
Festivalticker: Al Ras Bluegrass Festival
Website: Al Ras Bluegrass Festival

Eisenfest

Wann: 11.11.2017
Wo: 58332 Schwelm (Deutschland)
Strasse: Märkische Straße 16
Genre: Melodic Death Metal, Metal, Heavy Metal, Thrash Metal, Power Metal
Preis: VVK 10 € | AK 12 €

Auf dem sechsten Eisenfest rocken wieder 5 Metalbands das Haus. Einlass ist ab 18:00 Uhr, Beginn ist um 18:30 Uhr.

Bands:
Torian, Traitor, Mercury Falling, Krud, Deathposed

Weitere Infos:
Festivalticker: Eisenfest
Website: Eisenfest

Honky Tonk Kiel

Wann: 11.11.2017
Wo: 24143 Kiel (Deutschland)
Genre: Gemischt

Es geht ins nächste Honky Tonk Jahrzehnt: Am Sonnabend, 11. November, findet die 14. Ausgabe des legendären und so überaus beliebten Kneipenfestivals in Kiel statt! Einmal bezahlen und überall live dabei sein, Musik hören und tanzen bis der Morgen graut - das 14. Honky Tonk Kneipenfestival in Kiel macht es dann wieder möglich!

Weitere Infos:
Festivalticker: Honky Tonk Kiel
Website: Honky Tonk Kiel

Local Heroes Bundesfinale

Wann: 11.11.2017
Wo: 29410 Salzwedel (Deutschland)
Strasse: Vor dem Neuperver Tor 10
Genre: Gemischt

Am 11. November findet im Kulturhaus Salzwedel das Local Heroes Bundesfinale statt.
Wer wird 26. Gesamtsieger vom größten non-profit Contest in Europa? Am 11. November 2017 schaut Alles nach Salzwedel und ist gespannt, wer sich die Krone aufsetzt.
In 20 Minuten Spielzeit zeigen die Newcomer, was sie drauf haben. In den jeweils 10-minütigen Umbaupausen gibt es im Foyer u.a. ein Interview- und unplugged-Programm.

Weitere Infos:
Festivalticker: Local Heroes Bundesfinale
Website: Local Heroes Bundesfinale

HalloVerden Festival

Wann: 11.11.2017
Wo: 27283 Verden (Aller) (Deutschland)
Strasse: Holzmarkt 13-15
Genre: Post Hardcore, Folk Metal, Rock, Straßenköter Pop, Dark Rock, Pop, Alternative Rock
Preis: VVK 21 €

Acht Bands, zwei Bühnen, ein Tag voller Musik - das ist die bewährte Mischung, auf die auch in diesem Jahr beim HalloVerden-Festival in der Stadthalle Verden Verlass ist. Alle Fans der Veranstaltung sollten sich den Termin dick im Kalender notieren: Samstag, 11. November 2017. Los geht es bereits um 16.30 Uhr und erst gegen Mitternacht ist Schluss. Mit dabei sind diesmal beispielsweise Die Happy, Leslie Clio und Staubkind. Und mit den Jungs von Antiheld kommt sogar eine Band wieder, die bereits 2016 für beste Stimmung sorgte.

Auf die Beine gestellt wird die Veranstaltung wie gewohnt von der Lebenshilfe Rotenburg-Verden. Ein Team aus Menschen mit und ohne Behinderung arbeitet monatelang auf den Tag hin und sorgt auch während des Festivals selbst für einen reibungslosen Ablauf - ob beispielsweise bei der Künstlerbetreuung, beim Einlass, Catering und an der Garderobe. Jahr für Jahr kommt die Veranstaltung mit der besonderen Atmosphäre gut bei den Besuchern an und so fiel die Entscheidung zu einer weiteren Neuauflage nicht schwer.

Bands:
Die Happy, Staubkind, Leslie Clio, Antiheld, Dead Rock Pilots, Marathonmann, Incantatem

Weitere Infos:
Festivalticker: HalloVerden Festival
Website: HalloVerden Festival

Loudness

Wann: 11.11.2017
Wo: 3081 AE Rotterdam (Holland)
Strasse: Maashaven Zuidzijde 1 – 2
Genre: Hardstyle
Preis: VVK 34,50 €

Harte elektronische Känge bietet am 11. November 2017 die Loudness. Veranstaltungsort ist das Maassilo in Rotterdam. Einlass ist ab 18 Jahren.

Bands:
B-Front, Digital Punk, Jason Payne, Bass Chaserz, Regain, Prefix & Density, Clockartz, Killshot, Deluzion, Neroz, D-Attack, Ncrypta, Deetox, Delete, Apexx, Degos & Re-Done, MC Nolz, MC Livid nl, High Voltage Hardstyle

Weitere Infos:
Festivalticker: Loudness
Website: Loudness

Hell Over Vellach

Wann: 11.11.2017
Wo: 9751 Sachsenburg (Österreich)
Genre: Melodic Metalcore, Hardcore, Deutschrock, Thrash Metal, Heavy Metal

Das Hell Over Vellach bietet am 11. November 2017 Livebands aus den Bereichen Rock und Metal im VAZ in Sachsenburg.

Bands:
Madog, Irdorath, Schedelweiss, Gracious In Defeat, In This Chest

Weitere Infos:
Festivalticker: Hell Over Vellach
Website: Hell Over Vellach

Irish Folk Festival

Wann: 11.11.2017
Wo: 27726 Worpswede (Deutschland)
Strasse: Findorfstraße 21
Genre: Irish Folk, Folk
Preis: VVK 32 €

Immer wieder wird für Musik aus Irland mit der dem Prädikat "typisch irisch" geworben. Das Irish Folk Festival meidet diese Bezeichnung jedoch wie der Teufel das Weihwasser. Denn was ist schon typisch irisch? Der Norden ist unbestritten anders als der Süden, der ländliche Westen mit dem urbanen Osten nicht zu vergleichen. Die grüne Insel in Schubladen zu stecken ist zum Scheitern verurteilt und zeugt letztendlich von Unkenntnis der zugehörigen Kultur/en.
Die "great escape tour" ist für Künstler da, die es nie in die Kategorie "typisch irisch" schaffen würden. Sie sind einfach so einzigartig und innovativ, dass sie durch das Raster des Schubladen-Denkens fallen.

Bei der 44. Auflage des IFF wird man Grenzgänger erleben, die beweisen, welche Dynamik und welches Potential irische Tradition hat.
Das Tourplakat bringt diese Botschaft visuell auf den Punkt. Der irische Lachs will nicht in einem Aquarium und erst recht nicht in einer Zuchtfarm darben. Also raus aus dem Aquarium und rein ins Wildwasser! Ausbruchsgeschichten haben immer etwas Faszinierendes an sich. Sie beschäftigen unsere Fantasie. Es geht immer wieder um das Streben nach Freiheit und den Preis, den man dafür zu bezahlen bereit ist. Die irische Geschichte und die mit ihr innig verbundene Musik, Tanz und Gesang bieten viele Beispiele dafür.

Weitere Termine des Irish Folk Festival

Bands:
Emma Langford, Socks in the Frying Pan, Cúig

Weitere Infos:
Festivalticker: Irish Folk Festival
Website: Irish Folk Festival