The Irish Folk Festival

Wann: 13.11.2021
Wo: 39114 Magdeburg (Deutschland)
Strasse: Tessenowstr.11
Genre: Irish Folk, Folk, Neo Folk, Gaelic Folk

Mit 47 Jahren ist das Irish Folk Festival (IFF) Europas älteste Tournee mit jährlicher Kontinuität. Wie schafft man es, so viele musikalische Trends und wirtschaftliche Aufs und Abs zu überdauern?

"Überdauern" ist eigentlich das falsche Wort, weil das IFF gerade wieder an Popularität gewinnt. Und das trotz eines negativen Medienumfelds. So haben z.B. Radios und TV-Sender mit hohen Einschaltquoten alle Arten von Weltmusik verbannt. Trotzdem finden die Menschen ihren Weg zum IFF. Die Fans haben verblüffende Ähnlichkeit mit Zugvögeln, die über größte Entfernungen immer wieder an den Ort zurückfinden, an dem sie flügge geworden sind. Was macht diese starke Bindung zwischen Fans und IFF aus?

Es lässt sich auf einen ganz einfachen Satz bringen: Come as a visitor - leave as a friend. Diese Philosophie steht hinter der Metamorphose, die den Käufer einer Konzertkarte zum Freund werden lässt. Das IFF ist mehr als nur ein Konzert. Es ist eine Community. Die Besucher kommen nicht nur, weil sie spannende Musik hören werden. Sie kommen, weil sie an den Festivalabenden auch Gleichgesinnte treffen, mit denen sie sich austauschen können. Durch das Festival sind viele Freundschaften entstanden. Zwischen Musikern und Fans, Musikern und Musikern (viele tolle CDs sind der Beweis dafür), den Machern des Festivals und den Fans, aber auch zwischen Fans und Fans. Man wird ein Teil einer ganz feinen Community und sieht sich nicht nur einmal im Jahr beim Festival sondern auch über das Jahr. In einer Welt, die leider immer mehr in fragwürdige Social Media abwandert und in der Freundschaften virtuell gepflegt werden, machen wir es beim IFF immer noch persönlich. Das ist ein Teil unserer Lebensqualität.

Mit "Come as a visitor - leave as a friend" ist aber auch das Gefühl im Herzen sehr gut beschrieben, mit dem man als Tourist die grüne Insel verlässt.

Weitere Infos:
Festivalticker: The Irish Folk Festival
Website: The Irish Folk Festival

Nightgroove Weinheim

Wann: 13.11.2021
Wo: 69469 Weinheim (Deutschland)
Genre: Gemischt

Mit stimmungsvoll gedimmtem Licht, bunt funkelnden Spots und fröhlichen Menschen geht das Weinheimer Musik- und Kneipenfestival 2021 in die 17. Runde. Eine Stadt, eine Nacht und überall Livemusik - ein unschlagbares Rezept, das am 13. November Liebhaber handgemachter Livemusik auf die Beine bringt. Bei einem vielseitigen Programm von lateinamerikanischen Rhythmen, internationalem Pop, fröhlichem Reggae, krachendem Beat, groovendem Soul und treibendem Rock'n'Roll bis hin zu den besten Partykrachern der letzten 30 Jahre ist für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Weitere Infos:
Festivalticker: Nightgroove Weinheim
Website: Nightgroove Weinheim

Die Schlagernacht des Jahres

Wann: 13.11.2021
Wo: 99094 Erfurt (Deutschland)
Strasse: Gothaer Strasse 34
Genre: Schlager, Pop, Volksmusik
Preis: VVK 59,50 - 89,50 €

Am 13. November 2021 ist es soweit: Das 6-stündige-Hitfeuerwerk mit den Top-Stars der Schlagerszene wird Messehalle in Erfurt gezündet.

Weitere Infos:
Festivalticker: Die Schlagernacht des Jahres
Website: Die Schlagernacht des Jahres

E-Tropolis Festival

Wann: 13.11.2021
Wo: 46047 Oberhausen (Deutschland)
Strasse: Im Lipperfeld 23
Genre: Industrial, Electro, EBM, Future Pop, Dark Wave, Synthpop, Synth Pop, Dark Electro ...
Preis: VVK 60 €

Als rein elektronisches Event präsentiert das E-tropolis Festival am 13. November 2021 in der Turbinenhalle zum zehnten Synthi- & Elektropop sowie dem alternativen Dancebereich.

Bands:
Front 242, Covenant, Hocico, Diorama, Solitary Experiments, Grendel, Eisfabrik, Ruined Conflict, Torul, Xotox, Absurd Minds, Fïx8:sëd8, Zweite Jugend

Weitere Infos:
Festivalticker: E-Tropolis Festival
Website: E-Tropolis Festival

Gothic meets Klassik

Wann: 12.11. - 13.11.2021
Wo: 04103 Leipzig (Deutschland)
Genre: Dark Rock, Elektro, Indie Pop, Klassik
Preis: Fr. VVK 39,90 € | Sa. VVK 46,10 - 56,60 €

Bereits zum 9. Mal dürfen sich Fans des Gothic Meets Klassiks auf einen ersten Festivaltag im Haus Auensee im regulären Konzert-Set in der jeweiligen regulären Besetzung freuen. Am Tag darauf folgt das ganz besondere Konzerterlebnis mit einer komplett neu arrangierten Auswahl von Stücken mit dem kompletten Symphonieorchester aus Zielona Gora im Gewandhaus zu Leipzig, in der sich die Bands von einer bis dato völlig unbekannten und neuen Seite zeigen.

Bands:
Lord Of The Lost, In Strict Confidence, Drangsal

Weitere Infos:
Festivalticker: Gothic meets Klassik
Website: Gothic meets Klassik

The Irish Folk Festival

Wann: 12.11.2021
Wo: 17033 Neubrandenburg (Deutschland)
Strasse: An der Marienkirche
Genre: Irish Folk, Folk, Neo Folk, Gaelic Folk
Preis: VVK 40,50 - 42,50 €

Mit 48 Jahren ist das Irish Folk Festival (IFF) Europas älteste Tournee mit jährlicher Kontinuität. Wie schafft man es, so viele musikalische Trends und wirtschaftliche Aufs und Abs zu überdauern?

"Überdauern" ist eigentlich das falsche Wort, weil das IFF gerade wieder an Popularität gewinnt. Und das trotz eines negativen Umfelds. Einmal war es Corona, das die Tour 2020 verhinderte. Sie wurde jetzt auf 2021 verschoben. Aber auch haben z.B. Radios und TV-Sender mit hohen Einschaltquoten alle Arten von Welt¬musik verbannt. Trotzdem finden die Menschen ihren Weg zum IFF. Die Fans haben verblüffende Ähnlichkeit mit Zugvögeln, die über größte Entfernungen immer wieder an den Ort zurückfinden, an dem sie flügge geworden sind. Was macht diese starke Bindung zwischen Fans und IFF aus?

Es lässt sich auf einen ganz einfachen Satz bringen: Come as a visitor - leave as a friend. Diese Philosophie steht hinter der Metamorphose, die den Käufer einer Konzertkarte zum Freund werden lässt. Das IFF ist mehr als nur ein Konzert. Es ist eine Community. Die Besucher kommen nicht nur, weil sie spannende Musik hören werden. Sie kommen, weil sie an den Festivalabenden auch Gleichgesinnte treffen, mit denen sie sich austauschen können. Durch das Festival sind viele Freundschaften entstanden. Zwischen Musikern und Fans, Musikern und Musikern (viele tolle CDs sind der Beweis dafür), den Machern des Festivals und den Fans, aber auch zwischen Fans und Fans. Man wird ein Teil einer ganz feinen Community und sieht sich nicht nur einmal im Jahr beim Festival sondern auch über das Jahr. In einer Welt, die leider immer mehr in fragwürdige Social Media abwandert und in der Freundschaften virtuell gepflegt werden, machen wir es beim IFF immer noch persönlich. Das ist ein Teil unserer Lebensqualität.

Mit "Come as a visitor - leave as a friend" ist aber auch das Gefühl im Herzen sehr gut beschrieben, mit dem man als Tourist die grüne Insel verlässt.

Weitere Infos:
Festivalticker: The Irish Folk Festival
Website: The Irish Folk Festival

Hammer Of Doom

Wann: 12.11. - 13.11.2021
Wo: 97070 Würzburg (Deutschland)
Strasse: Bahnhofplatz 2
Genre: Doom Metal ...

Livebands aus dem Bereich Doom Metal bietet das 15. Hammer Of Doom am 12. und 13. November in den Posthallen in Würzburg.

Weitere Infos:
Festivalticker: Hammer Of Doom
Website: Hammer Of Doom

The Irish Folk Festival

Wann: 11.11.2021
Wo: 18055 Rostock (Deutschland)
Strasse: Bei der Nikolaikirche 1
Genre: Irish Folk, Folk, Neo Folk, Gaelic Folk
Preis: VVK 42,50 - 44,50 €

Mit 48 Jahren ist das Irish Folk Festival (IFF) Europas älteste Tournee mit jährlicher Kontinuität. Wie schafft man es, so viele musikalische Trends und wirtschaftliche Aufs und Abs zu überdauern?

"Überdauern" ist eigentlich das falsche Wort, weil das IFF gerade wieder an Popularität gewinnt. Und das trotz eines negativen Umfelds. Einmal war es Corona, das die Tour 2020 verhinderte. Sie wurde jetzt auf 2021 verschoben. Aber auch haben z.B. Radios und TV-Sender mit hohen Einschaltquoten alle Arten von Welt¬musik verbannt. Trotzdem finden die Menschen ihren Weg zum IFF. Die Fans haben verblüffende Ähnlichkeit mit Zugvögeln, die über größte Entfernungen immer wieder an den Ort zurückfinden, an dem sie flügge geworden sind. Was macht diese starke Bindung zwischen Fans und IFF aus?

Es lässt sich auf einen ganz einfachen Satz bringen: Come as a visitor - leave as a friend. Diese Philosophie steht hinter der Metamorphose, die den Käufer einer Konzertkarte zum Freund werden lässt. Das IFF ist mehr als nur ein Konzert. Es ist eine Community. Die Besucher kommen nicht nur, weil sie spannende Musik hören werden. Sie kommen, weil sie an den Festivalabenden auch Gleichgesinnte treffen, mit denen sie sich austauschen können. Durch das Festival sind viele Freundschaften entstanden. Zwischen Musikern und Fans, Musikern und Musikern (viele tolle CDs sind der Beweis dafür), den Machern des Festivals und den Fans, aber auch zwischen Fans und Fans. Man wird ein Teil einer ganz feinen Community und sieht sich nicht nur einmal im Jahr beim Festival sondern auch über das Jahr. In einer Welt, die leider immer mehr in fragwürdige Social Media abwandert und in der Freundschaften virtuell gepflegt werden, machen wir es beim IFF immer noch persönlich. Das ist ein Teil unserer Lebensqualität.

Mit "Come as a visitor - leave as a friend" ist aber auch das Gefühl im Herzen sehr gut beschrieben, mit dem man als Tourist die grüne Insel verlässt.

Weitere Infos:
Festivalticker: The Irish Folk Festival
Website: The Irish Folk Festival

Sound of the Sun

Wann: 31.10.2021
Wo: 42117 Wuppertal (Deutschland)
Strasse: Friedrich-Ebert-Straße 191
Genre: Progressive Trance, Progressive Psytrance, Psytrance ...
Preis: VVK 23 €

V.I.B.E.Z Production präsentieren am 31. Oktober die Sound of the Sun mit Liveacts und Djs.
Einlassbedingung: 3G

Bands:
Electric Universe, Analogue Dream, Mimalogic, Magic G, Einfach Ich, Rene Raggas, Tnt, Jen-La, Luumica, Djessy, Miss Stueck

Weitere Infos:
Festivalticker: Sound of the Sun
Website: Sound of the Sun

Halloween Trance

Wann: 30.10.2021
Wo: 32351 Wehdem (Deutschland)
Strasse: Bergstrasse 32
Genre: Psytrance, Progressive Trance, Electronic, Progressive Psytrance, Dark Progressive Psytrance, HiTech, Techno ...

Hallo Freunde der Nacht, endlich gibts wieder eine Verkleidungsparty im Waldfrieden!
Mit indoor Floors im Club und Open Air Bereichen auf dem Hill Top und einem Kostümwettbewerb!
Einlass nur 3G!

Bands:
Necmi, Nitro & Glycerine, Eritas, Metaprog, Xian, Natika, Mutterkorn, Jorine, Microorganizm, Tzytlos, Jonny Crash, Amy Billeb, To be

Weitere Infos:
Festivalticker: Halloween Trance
Website: Halloween Trance

Somnambul

Wann: 29.10. - 30.10.2021
Wo: 22525 Hamburg (Deutschland)
Strasse: Schnackenburgallee 202
Genre: Progressive Trance, Psytrance
Preis: VVK 35 € je Tag

Wenn die Tage kürzer sind und die Nächte länger und der Herbst Einzug gehalten hat, begehen wir uns jährliches Ritual und begeben uns für eine Nacht in den Somnambul-Schlafwandler-Modus. So war es zumindest in den Jahren vor 2020.
Noch ein wenig ungläubig und dennoch voller Vorfreude verkünden wir nun, dass die diesjährige Halloween Somnambul stattfinden wird. Angepasst an das aktuelle Geschehen wird es eine 2-G-Variante sein, das heißt dass ausschließlich geimpfte und genesene Personen teilnehmen dürfen. Zudem werden wir in den Gästezahlen eingeschränkt sein, da im Edelfettwerk anstehende Brandschutzarbeiten ausgeführt werden. So stehen uns in diesem Jahr ? Eur?nur' 2 Floors zur Verfügung, auf denen uns dafür aber die Crème de la Crème des Progressive Trance erwartet und uns in freudiger Erwartung verharren lässt. Und da es sich für uns wie ein Neustart anfühlt, wird es ein weiteres Novum geben, denn die Veranstaltung wird an zwei Tagen stattfinden und über das Wochenende gehen. Hier können für den gewünschten Tag, Freitag oder Samstag, Tickets erworben werden. So oder so, diese Somnambul wird in Erinnerung bleiben.
Wer möchte kann in Verkleidung kommen aber ist natürlich kein "Muss"! Jeder wie er mag. Gilt auch für den Freitag.

Bands:
Fabio Fusco, Phaxe, Vegas, Atype, Junior, Plus One, V.Falabella, Bluespace, Raven, Matzen Daykin, Ranji, Audiomatic, Nok, Benni Moon, Cris August, Schkm, Dean Vigus, Djane Jen, Twenty4hour

Weitere Infos:
Festivalticker: Somnambul
Website: Somnambul

Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Wann: 28.10. - 31.10.2021
Wo: 60311 Frankfurt am Main (Deutschland)
Genre: Jazz, Neo A Cappella
Preis: VVK 15 - 25 € je Event

Das 1953 gegründete Deutsche Jazzfestival Frankfurt ist das älteste in Kontinuität stattfindende Jazzfestival der Welt!

Zu seinem besonderen Profil gehört, den wichtigsten deutschen Musikern Produktionen abseits der Alltagsroutine zu ermöglichen und ihnen prominente Jazz-Größen aus Europa und dem außereuropäischen Ausland in speziellen Festival-Projekten gegenüberzustellen. Gleichzeitig leistet es Nachwuchsförderung, indem es Talenten aus Hessen, Deutschland, Europa und Übersee ein Forum mit großem Rampenlicht gibt.

Das 52. Deutsche Jazzfestival Frankfurt findet vom 28.-31. Oktober im Sendesaal des Hessischen Rundfunks und im Mousonturm in Frankfurt am Main statt.

Bands:
Andreas Schaerer, Antonio Sanchez & Bad Hombre, Maciej Obara Quartet, Fabian Dudek Quartett, hr-Bigband feat. Pablo Held Trio, Petter Eldh's Koma Saxo, Lucia Cadotsch Speak Low, Of Cabbages and Kings

Weitere Infos:
Festivalticker: Deutsches Jazzfestival Frankfurt
Website: Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Konstanzer Jazzherbst

Wann: 27.10. - 30.10.2021
Wo: 78462 Konstanz (Deutschland)
Genre: Jazz
Preis: 70 € | 30 € je Abend

Das Festivalprogramm des 40. Konstanzer Jazzherbst umfasst acht Konzerte an vier Tagen. An verschiedenen Spielstätten in Konstanz gibt es abwechselnd Konzerte.

Bands:
Max Petersen Trio, Kappeler/Zumthor, Max Petersen Double Trio feat. Song Yi Jeon, Chuffdrone, Luzia Von Wyl Ensemble

Weitere Infos:
Festivalticker: Konstanzer Jazzherbst
Website: Konstanzer Jazzherbst