Andy ist auf einem Tennisturnier

Wann: 03.07. - 04.07.2018
Wo: 26969 Tossens (Deutschland)
Strasse: Butjadingerstraße 46
Genre: Hip Hop, House, Punk Ock, Indie Rock, Indie Pop, Punk Rock, Indietronic ...
Preis: VVK 35.90 €

"Andy ist auf einem Tennisturnier", das Musikfestival in Butjadingen an der Nordseeküste am 3. und 4. August.

Das Festival wird vom Andys Jugendkulturverein e.V., getreu dem Motto "Von Freunde für Freunde", präsentiert. An den beiden Festivaltagen stehen zehn Bands und Solokünstler, sowie zwei DJs vor rund 700 Gästen auf der Bühne. Dabei wird von Rock über Rap und Hip Hop bis zum Elektro alles geboten.

Bands:
Weekend, Lygo, Swutscher, DiscoCtrl, Kid Dad, Blond, Lirr, Fullax, Waves Of Joy, Die Rakede, Die Meldung, Nicky Jones, Faakmarwin

Weitere Infos:
Festivalticker: Andy ist auf einem Tennisturnier
Website: Andy ist auf einem Tennisturnier

Stroga Festival

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 01561 Stroga (Deutschland)
Strasse: Grödener Weg 4
Genre: Techno, Drum & Bass, Tech House, Dubstep, Future Beats, Mashup ...
Preis: VVK 65 €

Der Sommer wartet auf uns, heißt es dieses Jahr bei den Veranstaltern. Denn das Bedürfnis nach Wärme drängt immer weiter in den Vordergrund.

Die 2009 erstmals als Festival durchgeführte Partyreihe Schön Gehacke Schön wird erneut in diesem Jahr ein ganzes Wochenende ein ansonsten idyllisches Dörfchen in den Ausnahmezustand versetzen. Mehr als 60 Acts versetzen das kleine Dörfchen Stroga in absoluten electronischen Ausnahmezustand!

Bands:
Thomas Schumacher, Faia, Gabriel Ananda, Pilocka Krach, Tea Vuckovic, Marc DePulse, Stixonspeed, Jonathan Ranzinger, Broken Note, Judge Jazzid, Disprove, Reche & Recall, Fancy Sound Module, Coline, Tsbin, Sylvie Maziarz, Paulus, György de Val, Tinkturox, Audite, H∆nn∆ X D!zzy, Zonk, Forv3rt

Weitere Infos:
Festivalticker: Stroga Festival
Website: Stroga Festival

Castrum Nigra

Wann: 06.07.2018
Wo: 56332 Brodenbach (Deutschland)
Genre: Gothic, Dark Wave, Mittelalter, EBM, Industrial
Preis: VVK 15 € | AK 18 €

Der Juli nähert sich mit großen Schritten und damit auch die nächste Castrum Nigra. Wir arbeiten derzeit bereits mit Hochdruck an den vielen Aufgaben und freuen uns sehr auf eine tolle Nacht mit euch auf der Ehrenburg.

Bebende Burgmauern, glutrote Feuer, grell-weißes Blitzlicht - auf verschiedenen unvergleichlichen Tanzflächen könnt ihr euch von einer ganz besonderen schwarzen Nacht verzaubern lassen! Die Castrum Nigra ist die Gothic-Nacht des Jahres und bietet in einer außergewöhnlichen Location eine unvergessliche, düstere, schrille und abgefahrene Partynacht!

Bei der "In Taberna" im mittelalterlichen Burghof wird zu Dudelsack- und Leier-Klängen Met getrunken und freudig getanzt. Hoch oben auf der offenen und weitläufigen Bastion schickt die "Neonschwarz" die dunkle Musik und das strahlende Licht zum Selbstvergessen durch den Nebel gen Himmel. Wahre Tanzträume zu erbarmungslos harten, elektronischen Tönen verspricht die "Hellectro" in der Schatzkammer der Burg. Und zu guter Letzt beschallt die "The Dark Side of Gothic" mit schummrig-schwarzen Tönen den romatischen Rittersaal. Dieses Jahr neu: "Sdaamph!" - der NDH-Floor auf dem Pallas.

Liebhaber obskurer Kunst können sich zudem an mysteriös anmutenden Szene-Werken erfreuen, die fantasiereiche Welten erfassen. Ganz nach dem Motto "Party an, Welt aus!" könnt ihr hier in dunkler Freude versinken.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Wir freuen uns auf euch alle.

Bands:
Brinnanti, DJ Arsenique, DJ MortaR, DJ Anti

Weitere Infos:
Festivalticker: Castrum Nigra
Website: Castrum Nigra

Tollrock Festival

Wann: 06.07. - 07.07.2018
Wo: 52385 Nideggen (Deutschland)
Strasse: Zur Schönen Aussicht
Genre: Punk Rock, Synth Rock, Classic Rock, Alternative Metal, Grunge, Irish Folk Punk, Nu Metal, Funk Rock, Melodic Death Groove, Tribute, Cover ...
Preis: 24 € | 1 Tag 12 €

Seit mittlerweile 16 Jahren veranstaltet der Tollrock e.V. immer am zweiten Juliwochenende das Tollrock-Festival mit Bands verschiedenster Stilrichtungen, wobei der Schwerpunkt auf Rock, Alternative, Hard-Rock und Heavy Metal liegt. Mittlerweile ziehen wir Bands aus ganz Europa und haben uns zu einem der Festivals für Tributebands in Deutschland gemausert.

Bands:
Radiovegas, The O'Reillys and the Paddyhats, The Offspin, Korn again, Generation Grunge, Falling in Paranoia, The Stitchmachines, Godmachine, Southern Caravan Breath, Arcadium, Piknik Park, Remode, Dire Strats

Weitere Infos:
Festivalticker: Tollrock Festival
Website: Tollrock Festival

Nonstock Festival

Wann: 06.07. - 07.07.2018
Wo: 64405 Nonrod (Deutschland)
Strasse: Rodensteiner Str. 87
Genre: Gemischt

Nonstock geht in die nächste Runde! Am 06. & 07. Juli 2018 findet die Nonstock Farmer's Edition 2018 statt
und wir feiern dazu noch auf unser 20 jähriges Festivaljubiläum!
Es wird wieder eine unvergessliche Sause mit
Drei Bühnen, 40 Acts, Workshops, Spielshows, Interviews, Yoga und das mit ganz viel Herz und Leidenschaft.

Weitere Infos:
Festivalticker: Nonstock Festival
Website: Nonstock Festival

Friedensfestival

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 58636 Iserlohn (Deutschland)
Genre: Gemischt

Vom 6. bis zum 8. Juli 2018 erwartet die BesucherInnen im Herzen der Iserlohner Altstadt wieder eine bunte Mischung.
Auf dem Platz der Bürger und der Kulturen treffen sich die unterschiedlichsten Menschen aller Altersklassen und habe gemeinsam mit den spielenden Bands eine tolle Zeit!
Die Stimmung ist fantastisch: zwischen Enthusiasmus und Gelassenheit, ein multikulturelles Event für Freunde der Musik, des Loslassens und des Zusammenseins, an einem Ort mit besonderem Flair! (und wenn dann noch das Wetter stimmt...)

Friedliche Grüße
Friedensfestival Iserlohn e.V.

Weitere Infos:
Festivalticker: Friedensfestival
Website: Friedensfestival

Countryweekend Klausdorf

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 15838 Klausdorf (Deutschland)
Strasse: Zossener Str. 44c
Genre: Country ...

Die Crazy Cowboy Dancer's vom Mellensee e.V. laden zum 19. Countryweekend Klausdorf (ca. 30 km südlich von Berlin) ein.

Weitere Infos:
Festivalticker: Countryweekend Klausdorf
Website: Countryweekend Klausdorf

Summerjam

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 50769 Köln (Deutschland)
Strasse: Oranjehofstraße 103
Genre: Reggae, Hip Hop, Afrobeats, Afro Trap ...
Preis: VVK 120 €

Das Summerjam Festival ist das größte Reggae, Hip Hop und Worldmusic Festival in Europa. Es findet seit 1986 jährlich am ersten Juli-Wochenende statt. Unter einem wechselnden Motto tritt jedes Jahr eine Vielzahl an Künstlern aus der weltweiten Reggae-, Dancehall- und Hip Hop-Szene auf.

Bands:
3Plusss, Ace Tee & Kwam.e, Bausa, Charly Black, Chefket, Christopher Martin, Gentleman, Inner Circle, Jahmiel, Jesse Royal, Kelvyn Colt, Lary, Marteria, MHD, Naâman, Rin, Soja, Stonebwoy, Tarrus Riley, Ty Dolla $ign, Ziggy Marley

Weitere Infos:
Festivalticker: Summerjam
Website: Summerjam

Sjock Festival

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 2275 Gierle (Belgien)
Strasse: Poeyelheide 5
Genre: Punk Rock, Rockabilly, Garage Rock, Surf

Das Sjock Festival findet seit 1976 in Belgien statt. Geboten werden Bands aus den Bereichen Punk Rock, Rockabilly, Garage Rock und Surf.

Weitere Infos:
Festivalticker: Sjock Festival
Website: Sjock Festival

Open Air Hamm

Wann: 06.07. - 07.07.2018
Wo: 67580 Hamm (Deutschland)
Strasse: K45
Genre: Gemischt
Preis: 25 €

Das Open Air Hamm ist ein alternatives Festival und bietet ein gemischtes Programm aus regionalen und überregionalen Bands und Djs und ein buntes Rahmenprogramm, bestehend aus einem Kinder- Kulturprogramm am Samstag Nachmittag, dem Chill Out Zelt, einem Nachtprogramm von 2-4 Uhr früh und einigen wechselnden Programmpunkten wie z.B. Graffiti-Aktionen.

Die Bands auf der Bühne spielen meist Freitags von 18 - 02 Uhr und Samstags von 17 - 02 Uhr. Das Nachtprogramm bietet an beiden Tagen von 2-4 Uhr Djs, Soundsystems und kleinere Bands. Das Kinder- Kulturprogramm findet immer Samstag Nachmittags zwischen 14 und 18 Uhr statt und bietet Spiel, Spaß und Unterhaltung für den Nachwuchs.

Der Hauptplatz des Festivals ist umrundet von zahlreichen Ständen, die für die nötige Verpflegung sorgen und allerlei Dinge wie Kunsthandwerk bieten.
2 Zeltplätze (ein kleiner und ein großer) bieten genügend Platz zum übernachten, auch mit dem Campingbus.

Das Publikum des Festivals ist bunt gemischt und reicht vom Kleinkind bis hin zu den Großeltern.

Das Festival wurde 1970 zum ersten Mal in Eich auf dem Sportplatz veranstaltet und findet seit 1981 auf der Rheinwiese 12 Apostel bei Hamm am Rhein statt. Veranstaltet wird das Open Air Hamm vom Open Air Hamm e.V.. Die Veranstalter des Festivals arbeiten alle ehrenamtlich. Falls Gewinne anfallen sollten, werden diese wieder in das Festival investiert.

Weitere Infos:
Festivalticker: Open Air Hamm
Website: Open Air Hamm

Splash! Festival

Wann: 06.07. - 08.07.2018
Wo: 06773 Gräfenhainichen (Deutschland)
Strasse: Ferropolisstraße 1
Genre: Hip Hop, Rap, Grime ...
Preis: VVK 149 €

Eine Vielzahl an Liveauftritten, ein großes Unterhaltungsprogramm und unzählige Besucher aus ganz Europa sind der Inbegriff des splash!
Mit seinen rund 100 internationalen und nationalen Künstlern zählt es zu den beliebtesten in Deutschland.
In Sachen Hip-Hop ist es nach wie vor die erste Adresse, aber es ist vor allem auch die musikalische Bandbreite, die das Festival zu einem festen Sommertermin vieler Fans gemacht hat

Bands:
Casper, Cro, Gzuz, J.Cole, Lil Uzi Vert, Prinz Pi, Raf Camora, Savas & Sido, Tyler the Creator, 070 Shake, 6Lack, A Boogie wit da Hoodie, A$AP Twelvyy, Action Bronson, Antilopen Gang, Azad, Bhad Bhabie, Blackbear, Capo, Chefket, Dendemann, Denzel Curry, Dexter, Goldlink, Haftbefehl, Karate Andi, Nate57

Weitere Infos:
Festivalticker: Splash! Festival
Website: Splash! Festival

Rock den See

Wann: 05.07. - 07.07.2018
Wo: 9433 Sankt Andrä (Kärnten) (Österreich)
Strasse: St. Jakob 34
Genre: Metalcore, Melodic Core Metal, Alternative Metal, Pop, Post Hardcore, Alternative Pop, Melodic Hardcore, Rap, Deathcore, Nu Metal, Metal, Thrash Metal, Hardcore ...
Preis: VVK 39,90 €

Vom 5. bis 7. Juli 2018 findet das Rock den See Festival in St. Andrä im Lavanttal wieder statt! Mit neuem Elan - 2 Bühnen und dem Camping-Gelände ist Festivalspaß direkt am See gesichert!

Bands:
Kreator, Betraying The Martyrs, Money Boy, Crazy Town, Hed Pe, Silent Screams, Napoleon, Crystal Lake, Shields, Marrok, Elyne, A Serenade To Kill, Kompass Nord, Pain Is, Dreaded Downfall, Awake The Dreamer, We Blame The Empire

Weitere Infos:
Festivalticker: Rock den See
Website: Rock den See

Flow Festival

Wann: 05.07. - 08.07.2018
Wo: 2492 Eggendorf (Österreich)
Strasse: Tritolstraße 1
Genre: Psytrance, Progressive Trance, Goa ...
Preis: VVK 84 € | AK 95 €

Die Temperaturen steigen, die Tage werden immer länger und bald tanzen wir wieder gemeinsam unter freiem Himmel! Von Donnerstag, den 05.Juli bis Sonntag, den 08.Juli lädt das Flow Festival für vier Tage und Nächte zu einer magischen Reise in die Nähe von Wiener Neustadt.

Was vor Jahren im Kreis enger Freunde begann, zählt mittlerweile zu den beliebtesten kleinen elektronischen Musik-Festivals in gemütlicher Natur-Kulisse. Auch wenn mit der Zeit einige neue Freunde dazu gekommen sind und das ganze gar nicht mehr so klein ist, die entspannte und familiäre Atmosphäre ist geblieben. Respektvolles und gemeinsames Feiern wird groß geschrieben und ist für die einzigartige und unvergleichbare Stimmung verantwortlich.

Dieses Jahr steht das Festival im Zeichen der "unendlichen Geschichte" und der damit verbundenen phantastischen Ideen und Parallelwelten. Die Reise in die Welt der Phantasie, in eine im Alltag vergessene Realität, schenkt uns neues Bewusstsein. Gemeinsam wollen wir unserer Phantasie freien Lauf lassen und ihre konstruktive Kraft entfachen.

Auf insgesamt zwei Floors laden Psytrance, Progressive Psy und bunte elektronische Klänge zum Tanz. Der "Main-Floor" bietet abwechselnd Psytrance, Progressive Psy und Psychedelic während am etwas kleineren überdachten "Alternative" Floor eine abwechslungsreiche Mischung elektronischer Sounds zu hören ist.

Neben internationalen Live-Acts und bekannten Größen wie Eat Static, Atmos, Liquid Soul, Dickster, Burn in Noise, Parasense, Klopfgeister, Fungus Funk, Goa Jonas, Xerox, Vertical Mode, Wild Marmalade, Mindbenderz oder Phobos stehen auch wieder viele talentierte heimische Artists auf der Bühne. Tristate, Taliesin, Artyficial, Kajola, Mayaxperience, Klangmassaker, Alezzaro, Anjoli oder Pinocio sind nur einige wenige die das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Außerdem werden einige Newcomer und bisher unbekannte Talente zu hören sein, die im Rahmen des schon traditionellen DJ-Contests einen Auftritt gewinnen können.

Ein weiteres Highlight des Festivals ist das vielfältige Aktivitäten-Programm. Neben einer Fotoausstellung zum Thema Kornkreise, könnt ihr bei den Astronomie-Workshops unterschiedliche Sternbilder und Planeten entdecken und dazugehörige Hintergrundgeschichten erfahren. Der Avaloka Tempel dient als Ort der Ruhe und Entspannung wo Ethno, Tribal und organisch-perkussiven Sounds aus aller Welt eine bunte Abwechslung bieten.
Besonderer Höhepunkt dieses Jahr ist der lang erwartete Auftritt von Wild Marmalade aus Australien. Zusätzlich zum Workshop Programm werden im Avaloka Tempel die unterschiedlichsten Aktivitäten zum Mitmachen geboten, wie Meditation, Yoga, Chi Gong, Poi-Workshops, Energy- & Bodywork, Meditation und Massagen. Am Abend erwarten euch entspannte Lagefeuer-Sessions und Feuer-Shows.

Ort des Geschehens ist wieder das bereits legendäre Festival-Areal in Eggendorf / NÖ. Mit der letzten Festival-Saison wurde das Gelände stark vergrößert, die Tanzfläche mehr als verdoppelt und die komplette Infrastruktur mit zusätzlichen Duschen und WCs aufgestockt und verbessert. Ein kleiner See ist nur ca. 20 Gehminuten entfernt.

Bands:
Eat Static, Atmos, Liquid Soul, Burn In Noise, Dickster, Klopfgeister, Fungus Funk, Vertical Mode, Xerox, Cosmic Vibration, Kala, Origin, Mindbenderz, Parasense, Silent Sphere, Gipsy Soul, Human Groove, Kajola, Klangmassaker, Mayaxperience, Pendulux, Symbiogenetics, Taliesin, Tristate, Dj Anneli, Djoanna

Weitere Infos:
Festivalticker: Flow Festival
Website: Flow Festival