Benefizveranstaltung für die Südsuppe

Wann: 29.06.2024
Wo: 21079 Hamburg (Deutschland)
Strasse: Hannoversche Straße 85
Genre: Folk, Blues, Pop, Rock, Punk ...
Preis: Kostenlos, Spende erwünscht

Am 29.06.2024 findet im Stellwerk Harburg eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der SüdSuppe (Suppenküche) statt.
Eintritt frei, Spenden erwünscht!
Gemeinsam helfen
Alles begann mit der Idee, etwas für die Menschen in Harburg zu tun. Denn die derzeitige Situation macht vielen zu schaffen: Die Lebensmittel- und Energiepreise steigen und es gibt viele Menschen ohne Obdach. Aber auch Einsamkeit ist gerade durch Corona ein großes Thema geworden.
Der Bedarf an Suppenküchen im Hamburger Süden ist daher hoch, doch es gibt nur wenige bisher, die die Nachfrage abdecken können - gerade am Wochenende.
Daher hat Sabine Rudolph Anfang des Jahres die "SüdSuppe" ins Leben gerufen.
Seit März 2023 wird nun jeden Samstag in den Räumen der St. Johannis Kirche, Bremer Straße 9, von einem kleinen Team eine warme Mahlzeit zubereitet, die kostenlos von 12 bis 14 Uhr an die Gäste verteilt wird. Dabei werden die verschiedensten vegetarischen Gerichte gekocht. Nicht nur Eintöpfe und Suppen in unterschiedlichen Variationen ­­- von Chili über Curry bis zu Grünkohl oder Sauerkraut war schon vieles dabei.
"Hier ist jeder willkommen!" "Bei uns gibt es keine Bedürftigkeitsprüfung!"
Die Suppenküche hat bereits viel Anklang gefunden. Mit durchschnittlich 45 Gästen und 70 ausgegebenen Portionen, Tendenz steigend, ist die "SüdSuppe" ein voller Erfolg. Die Atmosphäre wird sowohl vom Team als auch von den Gästen als familiär und harmonisch beschrieben. Denn: Jeder ist willkommen und wird mit offenen Armen empfangen - bei einer Suppe, einem Kaffee oder einem leckeren Obstsalat.
Das Team der "SüdSuppe" besteht aus etwa 25 ehrenamtlichen Helfern, die in Kleingruppen die Mahlzeiten zubereiten und alle anfallenden Aufgaben der Ausgabe übernehmen. Die Lebensmittel erhält das Team zum Teil aus Lebensmittelspenden der Tafel, und der benötigte Rest wird durch Geldspenden finanziert. Überzählige Lebendmittel werden nach Ausgabeschluss an eine andere Suppenküche, die sonntags kocht, weitergegeben. Dadurch können alle Lebensmittel verwertet werden.
Damit die "SüdSuppe" weiterhin erhalten bleiben kann und den Menschen in Harburg eine kostenlose, warme Mahlzeit anbieten kann, hofft das Team nun auf weitere Unterstützung in Form von Spenden.
E-Mail: refugio-suedsuppe@hotmail.com
Spenden an:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harburg-Mitte
IBAN: DE 06 5206 0410 7806 4460 19
Evangelische Bank
Verwendungszweck: Spende SüdSuppe

Instagram: refugio_suedsuppe_harburg
Für weitere Benefizveranstaltungen suchen wir auch weiterhin kreative Menschen die unser Projekt unterstützen möchten. Bewerbungen bitte an:
Jobst30@t-online.de

Weitere Infos:
Festivalticker: Benefizveranstaltung für die Südsuppe
Website: Benefizveranstaltung für die Südsuppe


Hinterlasse eine Antwort